Foto: Taco van der Werf

THE KING’S CONSORT ist eines der weltweit führenden Orchester für Alte Musik. In 1980 gegründet von Robert King, gastierten The King’s Consort und seine gleichermaßen renommierten Choir of the King’s Consort auf fünf Kontinenten und erschienen in fast jedem europäischen Land, in Japan, Hong Kong und dem Fernen Osten, sowie Nord-und Südamerika. Mit mehr als hundert CDs im Katalog, mehr als eineinhalb Millionen Exemplare verkauft, gehört das King’s Consort zu den weltweit bekanntesten Orchestern für Alte Musik.

Seit mehr als drei Jahrzehnten präsentiert TKC unter der künstlerischen Leitung von Robert King eine spannende Repertoire von 1550 bis heute. Zu den Höhepünkte zählen sieben Auftritte bei den BBC Proms, Aufführungen der spektakulären The Coronation of King George II., Der venezianischen Rekonstruktion Lo Sposalizio, Bachs Messe in h-Moll und Matthäus Passion und Mendelssohn Elijah weit über Großbritannien und Europa, inszenierte Aufführungen von Purcell The Fairy Queen in Spanien und Großbritannien, das Eröffnungskonzert von BBC TV’s Purcell Feierlichkeiten und Mozart Requiem in der Alhambra Palace in Granada. Andere Inszenierungen sind Händel „Ottone“ in Japan und Großbritannien, Händel „Ezio“ am Théâtre des Champs-Elysées in Paris und Purcell „The Indian Queen“ im historischen Theater in Schwetzingen. Zu den weiteren Tourneen gehören auch Konzerte und Opernaufführungen in Japan, Hongkong und den Philippinen, in Mexiko, Brasilien und Argentinien sowie in den USA und Kanada.

TKCs hochgelobte Aufnahmen haben viele internationale Auszeichnungen gewonnen und über 1.500.000 Exemplare verkauft. Das Orchester ist vor allem für seine zahlreichen Musikaufnahmen von Händel und Purcell bekannt. Auch Instrumantal- und Chormusik von Dutzenden von Komponisten von Albinoni bis Zelenka, darunter Bach Messe in h-Moll, Rossini Petite Messe Solennelle, Mozart Sacred Music, Stabat Maters von Pergolesi, Astorga und Boccherini, und die venezianischen Rekonstruktion Lo Sposalizio. Fünfundzwanzig Weltpremiere Aufnahmen von Purcells kompletten Oden, Solo Songs und Sacred Music etablierten TKC als die weltweit führenden Künstler der Musik dieses Komponisten. TKC ist auch bekannt für seine Aufnahmen von mehr als einem Dutzend Händel-Oratorien und Opern. Weitere CD-Projekte sind die viel gefeierte sakrale Musik von Monteverdi, darunter die Vesper von 1610: Diese Serie folgt dem Erfolg von zehn Bänden von Vivaldis kompletter heiliger Musik. In ähnlicher Weise wurden die meistverkauften Aufnahmen von The Coronation of King George II, Händels buntem Ode für St. Cecilia, dem von Kritikern gefeierten Michael Haydn Requiem (Gewinner des “Choir Recording” von BBC Music Magazine) und Mozart Sacred Music mit der Sopranistin Carolyn Sampson .

In der Filmwelt singt The Choir of The King’s Consort in Ridley Scott’s Kingdom of Heaven, und in The Chronicles of Narnia, Pirates of the Caribbean, Flushed Away und The Da Vinci Code.

Höhepünkte in 2016-2017 sind eine große Europatournee mit Händel Messiah, Monteverdi Vesper und Lo Sposalizio am Rheingau Festival, Vivaldi Juditha Triumph in Wien, Amsterdam Concertgebouw und Versailles, Bach Vier Orchester Suiten in Großbritannien und Frankreich, Purcell und Shakespeare in Spanien, neben weitere Touren nach Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Spanien.