Einträge von Tanja Kessenbrock

Sir Neville Marriner

Wie sein Mentor und großes Vorbild Pierre Monteux begann auch Sir Neville Marriner seine musikalische Karriere als Geiger, erst als Kammermusiker, später als Mitglied des London Symphony Orchestra. In dieser Zeit gründete Sir Neville Marriner die Academy of St Martin in the Fields. Nach seinem Studium bei Maestro Monteux in Amerika markiert 1969 die Gründung […]

Academy of St Martin in the Fields

Die Academy of St Martin in the Fields ist bekannt für ihren glanzvollen und edlen Klang, den sie einer außergewöhnlichen Musikalität verdankt. Von Sir Neville Marriner 1958 aus einer Gruppe führender Londoner Musiker gebildet, gab die Academy im November 1959 ihr erstes Konzert in der Kirche, der sie ihren Namen verdankt. Ursprünglich von Sir Neville […]

Harriet Krijgh

Die 23-jährige Niederländerin Harriet Krijgh ist eine der aufregendsten und vielversprechendsten jungen Cellistinnen der Gegenwart. Ihr kantables und ausdrucksstarkes Spiel berührt und begeistert Publikum wie Presse gleichermaßen. Von der European Concert Hall Organisation (ECHO) wurde sie als „Rising Star“ für die Saison 2015.2016 ausgewählt. Konzerte führten die junge Künstlerin in so renommierte Säle wie den […]

Ivo Pogorelich

Geboren in Belgrad im Jahre 1958 als Sohn eines Kontrabassisten, erhielt Ivo Pogorelich mit sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht und setzte im Alter von zwölf sein musikalisches Studium an der Zentralen Musikschule in Moskau und sodann am Tschaikowsky-Konservatorium in St. Petersburg fort. Nach fünf Jahren aber wechselte er zu Aliza Kezeradze, einer Pianistin und Pädagogin, […]