Einträge von Claudia Stahnke

Anne-Sophie Mutter / Saison 2016-17

Anne-Sophie Mutter gehört seit vier Jahrzehnten zu den großen Geigen-Virtuosen unserer Zeit – das Jahr 2016 markiert das 40-jährige Jubiläum ihres Debüts im Alter von 13 Jahren beim Lucerne Festival am 23. August 1976. Ein Jahr danach trat sie als Solistin bei den Salzburger Pfingstkonzerten unter der Leitung von Herbert von Karajan auf. Die viermalige […]

Fabio Luisi

Fabio Luisi, Generalmusikdirektor des Opernhauses, stammt aus Genua. 2011 wurde er zum Principal Conductor der Metropolitan Opera in New York ernannt, nachdem er dort bereits seit September 2010 als Principal Guest Conductor amtiert hatte. Von 2005 bis 2013 war er Chefdirigent der Wiener Symphoniker. Zuvor war Fabio Luisi Generalmusikdirektor der Staatskapelle Dresden und der Sächsischen […]

Philharmonia Zürich

1985 entstand in Folge der Trennung des traditionsreichen Tonhalle- und Theaterorchesters das Orchester der Oper Zürich. 2012, mit Beginn der Intendanz von Andreas Homoki und dem Amtsantritt des neuen Generalmusikdirektors Fabio Luisi, wird das Orchester der Oper Zürich zur Philharmonia Zürich. Pro Saison ist das Orchester in rund 250 Opern- und Ballettvorstellungen des Opernhauses Zürich […]

Trevor Pinnock

Trevor Pinnock kennt man sowohl als Cembalist als auch als Dirigent auf der ganzen Welt. Mit The English Concert, seinem Orchester, das er 1972 gegründet und dann dreißig Jahre lang geleitet hat, war er einer der Pioniere der Aufführungen mit Originalinstrumenten. Heute teilt er seine Zeit auf zwischen Dirigaten, Solo-Rezitals, Kammermusik und Lehrtätigkeit. Zwei Höhepunkt der Spielzeit 2013/14 lagen […]

RAFAŁ BLECHACZ

„Zwei berauschende Stunden. Ab den ersten süßen, flüssigen Noten der Bach Partita Nr. 1, BWV 825 war sofort klar, dass Blechacz nur im tieferen Sinne ein Student ist: Ein Musiker im Dienste der Musik, der ihre Tiefen durchforstet, ihren Sinn erkundet und ihre Möglichkeiten auslotet. Er spielt mit Demut und absoluter Klarheit.“ Washington Post, Philip […]

kammerorchesterbasel

«Ganz anders, nämlich elegant und rhythmisch federnd, die Arbeit, die das Kammerorchester Basel mit Giovanni Antonini verfolgt – da entsteht ein Stück Zukunft» (Peter Hagmann, NZZ, 2. Mai 2014, über die Beethoven-Interpretation des Kammerorchester Basel) Kammerorchester Basel – in Basel verankert, international erfolgreich In den 30 Jahren seines Bestehens hat sich das Kammerorchester Basel – […]

Renaud Capuçon

Renaud Capuçon begann mit 14 Jahren sein Studium am Pariser Conservatoire National Supérieur de Musique et Danse bei Gérard Poulet und Veda Reynolds und setzte es später bei Thomas Brandis und Isaac Stern fort. 1997 holte Claudio Abbado den mittlerweile bereits vielfach ausgezeichneten Geiger als Konzertmeister zum Gustav Mahler Jugendorchester, wo  er drei Jahre lang bedeutende musikalische […]